my-physics --- die Physik-Seite für Studenten: Objektorientierte Programmierung      
     
 
       

Alles zum Thema Physik für Studenten. Angefangen bei einer Liste von Universitäten, an denen Physik studiert werden kann, bis zu Downloads von Labor-Protokollen und Programm-Codes für Informatik., Physik,Student,Studentin,Studenten,Studium,Universität,Universitaet,Zentrale Studienberatung,Liste,Download Labor Protokolle,Protokoll,Versuch,Experiment,JAVA Programm Code,Algorithmus,Algorithmen,Objektorientierte Programmierung,LaTeX,Mathematica,Anleitung,Beispiel,Beispiele

© 10/2019
Home
Downloads
Links
Software
Humor
Kontakt /
Impressum
Datenschutz

       


A-Praktikum     F-Praktikum     Objektor. Programmierung     Astronomie     Diverse    


Objektorientierte Programmierung


     - Arbeiten mit Class, Method, Field, Modifier, ...
- Arbeiten mit StringBuffer
- Arbeiten mit dem StringTokenizer
- Beispiel für Factory-Pattern
- Benutzen von FileReader, ...
- Definieren eigener Exception-Klassen
- Erstellen eigener Klassenhierarchien (Vererbung, Überlagerung, Überschreiben, ...)
- Erweitern von Klassen (Vererbung, Überlagerung, Überschreiben, ...)
- Implementieren eigener Byte-Stream-Klassen
- Implementieren eigener Character-Stream-Klassen
- Implementieren von Interfaces mit anonymen Klassen
- Kennenlernen von System-Properties und Enumeration
- Synchronisation nebenläufiger Prozesse

Lernziel / BeschreibungDownload

Arbeiten mit Class, Method, Field, Modifier, ...

Klasse gibt analog zum Befehl javap Informationen über die Felder und Methoden einer Klasse aus.

zurück
Version 1

Arbeiten mit StringBuffer

Klasse gibt alle eingegebenen Parameter jeweils rückwärts wieder aus.

zurück
Version 1

Arbeiten mit dem StringTokenizer

Diese Klasse imitiert das Unix-Kommando cut [-f fieldlist] [-d delims].

zurück
Version 1

Beispiel für Factory-Pattern

Klasse NumberFactory als Implementierung des Factory Design-Pattern zur Erzeugung von Objekten der Subklassen der Klasse Number.

zurück
Version 1
Version 2

Benutzen von FileReader, ...

Die Klasse dreht die Zeilen einer in der Kommandozeile angagebenen Quelldatei um und speichert sie in einer anderen Datei.

zurück
Version 1

Definieren eigener Exception-Klassen

Programm bekommt beim Aufruf zwei Parameter m und n aus der Kommandozeile uebergeben, mit denen die Ackermann-Funktion ack(m,n) rekursiv berechnet wird.

zurück
Version 1

Erstellen eigener Klassenhierarchien (Vererbung, Überlagerung, Überschreiben, ...)

Klassenhierarchie: Person => Student => ....

zurück
Version 1

Erweitern von Klassen (Vererbung, Überlagerung, Überschreiben, ...)

Mit der Klasse Complex kann man komplexe Zahlen erzeugen und mit ihnen rechnen.

zurück
Version 1

Implementieren eigener Byte-Stream-Klassen

Die Klasse RandomInputStream erweitert java.io.InputStream und erstellt einen Stream, der zufällige, von der Klasse erzeugte Bytes einliest.

zurück
Version 1

Implementieren eigener Character-Stream-Klassen

Klasse CountedReader, die parallel zum Lesen der Eingabezeichen die Anzahl der bisher gelesenen Zeichen und Zeilen speichert.

zurück
Version 1

Implementieren von Interfaces mit anonymen Klassen

Programm, das für jeden auf der Kommandozeile angegebenen Katalog die Namen aller in diesem Katalog enthaltenen Dateien ermittelt und ausgibt, die auf das Muster *.java passen und mindestens 200 Bytes lang sind.

zurück
Version 1

Kennenlernen von System-Properties und Enumeration

Dieses Programm liest alle System-Properties ein und gibt sie zeilenweise mit einer Enumeration wieder aus.

zurück
Version 1

Synchronisation nebenläufiger Prozesse

Die zugehörigen Klassen simulieren die Synchronistaion nebenläufiger Prozesse mit Hilfe einer Semaphore bei einem Consumer-Producer-Ablauf.

zurück
Version 1

13-10-2019